Socken in Sandalen

Socken in Sandalen

Socken in Sandalen sind seit Jahren, was sag ich, seit Jahrzehnten DAS No-Go schlechthin in der Modewelt.

 
 
Wie immer stellt sich da bei mir postwendend die Frage ein: WER zum Teufel bestimmt sowas immer? Und warum lassen wir irgendjemanden das bestimmen? Geschmäcker sind verschieden – es kann also gar nicht sein, dass ALLE irgendwas schlecht oder hässlich finden, oder?
 
Wobei – wenn alle es so furchtbar finden, warum tragen es dann soviele? Es sind ja nicht nur unbelehrbare, männlich Modemuffel die das tun. Auch Frauen laufen so rum – alles einfach nur schlechter Geschmack?
 
Socken in Sandalen sind einfach bequem
Gerade in billigen Sommersandalen aus Plastik schwitze ich ganz schnell mal – sehr unangenehm. Das war eigentlich auch der Hauptgrund, warum ich früher Socken darin getragen habe. Solche Schuhe hatte für die Arbeit, denn sie waren bequem und vor allem im Sommer nicht zu warm – gerade mit Socken darin.
Und als ich es gewagt habe, diese Kombination mal privat auf einem Gruppenausflug zu tragen (hauptsächlich weil da auch viel laufen angesagt war), wurde mir gleich von einer modebewussten Kollegin – nennen wir sie mal “Dolce” erklärt, dass das ja mal absolut garnicht und und überhaupt nicht geht. (Der Ratschlag war eigentlich wohl sogar wohlgemeint, weil die liebe Dolce natürlich dachte, dass ich das als Modemuffel einfach nicht weiß)
Natürlich habe ich deswegen nicht meine Socken ausgezogen, und als ich meine stolze Kombi abends immer noch trug, wurde ich dann von Dolce´s Freundin – nennen wir sie mal Gabbana – angepflaumt, warum ich das denn nicht umgezogen hatte, schließlich hatte mir Dolce ja schon heute Nachmittag schon gesagt, dass ich das nicht tragen darf …
Natürlich hab ich ihr daraufhin erklärt, dass andere Leute nicht darüber bestimmen dürfen was ich trage … der fassungslose Blick war unbezahlbar!
 
Seither erst recht!
Socken in Sandalen finde ich sehr angenehm, was mein Hauptgrund ist sie zu tragen.
Inzwischen finde ich es aber auch irgendwie cool, ja es gefällt mir tatsächlich. Und naja – wenn irgendsowas “gaaar nicht” geht, dann werd ich zum Revoluzzer, und mach es erst recht.
Natürlich reden wir hier nicht von weißen Tennissocken in zierlichen Riemchensandalen, manche Kombis gefallen mir dann doch nicht.
Und was für mich gar nicht geht, ist Socken in Flip-Flops anzuziehen, nicht nur wegen der Optik, aber weil das im Leben nicht gemütlich sein kann, oder?
 
Zwei interessante Fakten
die ich noch bei der Recherche für diesen Artikel gefunden habe:
 
  1.  Es ist gesund Socken in Sandalen zu tragen, weil billige Sommersandalen oft Giftstoffe enthalten und die Socken davor schützen diese über die Haut aufzunehmen
  2.  Immer mehr Stars und Sternchen setzen auf Söckchen in Sandalen, Schlapfen oder Plateausandalen. Vielleicht wird das ja DER neue Modetrend, und vielleicht findens dann plötzlich viele schön, weils andere schön finden. Ich bin gespannt …
 

 

Ein kleiner Nachtrag:

Gerade habe ich noch diesen Link gefunden.

Jemand fragt, ob das okay ist, in Trekkingsandalen Socken zu tragen, weil er sich für seine großen Füße schämt. Die Sandalen hat seine Freundin vorgeschlagen.

Die Antworten sind irgendwie lustig.

Zum Beispiel:

WIESO KAUFST DU SANDALEN, nur weil deine Freundin gesagt hat…..und magst aber deine Füße nicht? (Aber du sollst keine Socken darin tragen, weil der User XY das nicht gut findet)

Im Prinzip kannst du natürlich machen was du willst aber ich glaube auch nicht, dass sich die Leute um deine angeblich großen Füße scheren. (Aber um die Socken in den Sandalen scheren sie sich schon??? Warum?)

Entweder Du stehst zu Deinen Füßen (da guckt eh’ niemand hin) und trägst Sandalen ohne Socken. (Wenn keiner hinguckt, sieht er auch die Socken nicht, oder?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.