Ich will schöner sein

Kummerkasten. Marcel fragt

 

 

Du sagst immer es ist nicht so wichtig wie man aussieht, aber
ich hab ein wirklich großes Problem mit mir selbst.

Ich will schöner sein!

Hi!

Du sagst immer es ist nicht so wichtig wie man aussieht, aber
ich hab ein wirklich großes Problem mit mir selbst.

Ich war immer schüchtern und zurückhaltend der typische Langweiler eben auch optisch eher 08/15.
Doch dann wollte ich mehr aus mir machen ich wollte eine bessere Figur, coolen Haarschnitt und einfach meinen eigenen Style.

In den letzten zwei Jahren habe ich viel trainiert und bin jetzt mit meiner Figur recht zufrieden. Ich habe viele Haarschnitte ausprobiert und bin jetzt immer gut frisiert, und auch meinen eigenen Style hab ich gefunden.
Aber ich fühle mich immer noch nicht wohl. Ich werde jetzt mehr beachtet und die Mädels reden mich auch öfters mal an aber eine Freundin finde ich nicht.

Ich hab so einen Selbsthass, wenn andere zu mir sagen ich sehe gut aus verletzt mich das eher als das ich denke wow ja, ich habs geschafft.
Ich will jetzt sogar meine Nase ändern lassen aber ob mich das weiter bringt? Es ist ein Hölle wo ich nie wieder raus komme ich fühle mich nie schön und drehe bei jeder Kleinigkeit durch. Ich mach mein leben dadurch total kaputt und fühl mich wie eine leere Hülle.
Soll ich meine Nase operieren lassen?

Marcel, 21, m

Kummerkasten

 

 

Nein! Behalte deine Nase doch bitte so wie sie ist!

Nein! Behalte deine Nase doch bitte so wie sie ist!

Du hast deinen Körper zu einem perfekten Body trainiert, du hast deinen Stil geändert, deinen Haarschnitt. Du bekommst Komplimente und auch bei den Mädchen kommst du anscheinend gut an.
Wenn du dir nicht selber total in die Tasche lügst, dann bist du ein fescher und cooler Typ, der mit sich zufrieden sein kann.

Genau das bist du aber nicht (also zufrieden, mein ich).
Komplimente, die du dir durch hartes Training verdient hast kannst du nicht annehmen, ja mehr noch sie verletzen dich sogar.

Ich will jetzt sogar meine Nase ändern lassen aber ob mich das weiter bringt?”
Ich glaube, du hast schon erkannt, dass dich das nicht weiterbringt, oder? Denn es ist wohl nicht dein Aussehen mit dem du so unzufrieden bist.
Du kannst dich selber nicht leiden.

Warum eigentlich nicht?
Ich finde du solltest dich mal mit deinem Inneren beschäftigen und das Äußere mal so lassen wie es ist.

Frage dich, was genau du an dir nicht leiden kannst – aber viel wichtiger noch: Frage dich, was genau du an dir leiden kannst!! Am Besten setzt du dich hin und machst dir eine Liste von all deinen positiven Eigenschaften.
Was kannst du gut, was macht dich aus, wer bist du überhaupt?
Und wo willst du hin?
Was willst du mit deinem Leben anfangen, was möchtest du erreichen? Was sind deine wahren Werte, was deine wahren Ziele?
 
Jeder hat andere Prioritäten im Leben.
Möchtest du beruflich erfolgreich sein?
Möchtest du eine Familie, Kinder?
Möchtest du eine Beziehung, oder doch lieber das Singleleben genießen?
Möchtest du viel arbeiten, viel Geld verdienen oder doch lieber eher mehr Freizeit haben?
Möchtest du ein guter Freund sein, geschätzt, geliebt, bewundert werden?
Und was musst du dafür tun?
 
“Ich fühle mich wie eine leere Hülle.”
Du hast dir diese Hülle geschaffen, und sie sieht wohl gut aus.
Beginne jetzt sie zu füllen, mit Zielen, Wünschen, Hoffnungen.
Mit Erfahrungen und Erlebnissen.
Steck das Geld für die NasenOP doch in einen Erlebnissurlaub.
Fang an, dein Leben zu leben.
Du brauchst Hobbies, Interessen und ein bisschen Begeisterung in deinem Leben.
Konzentrier dich auf deine Bedürfnisse, konzentrier dich darauf, dass du ein toller, liebenswerter Mensch bist.
 
Irgendetwas oder irgendjemand hat dich dazu gebracht, dass du dich selbst hasst. Doch das ist jetzt vorbei!
Ziehe einen Schlussstrich und sei jetzt der Mensch der du sein willst!
Achte darauf, wie du über dich selbst (dein Inneres, nicht deine Optik!) denkst und sprichst. Und wann immer das nicht zu dem Menschen passt, der du sein möchtest, dann streiche diese Sätze gedanklich durch und ersetze sie durch Sätze und Gedanken die besser passen!
 
Es ist ein Hölle wo ich nie wieder raus komme ich fühle mich nie schön und drehe bei jeder Kleinigkeit durch.”
Das ist eine schönes Beispiel dafür. In deinem neuen Leben muss es heißen:
Die Hölle lasse ich hinter mir!
Ich bin schön!
Ich bin ruhig und gelassen und kann mit jeder Situation umgehen.
Wenn es ein Problem gibt, kann ich es lösen.
 
 Das ist gar nicht so schwer, auch wenn es Zeit braucht.
Ich wünsch dir viel Glück und Kraft!
 
 

Schönheit, äußerliche Dinge, Nase, Gewicht oder Brüste – nichts davon ist so wichtig wie es scheint. Lese gerne hier weiter:
Schöne Frauen haben auch Komplexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.