SELBSTLIEBE WIRD VOLLKOMMEN ÜBERBEWERTET!

selbstliebe, eigenliebe, kummerkasten,

Selbstliebe, auch Eigenliebe, bezeichnet die allumfassende Annahme seiner selbst in Form einer uneingeschränkten Liebe zu sich selbst. (Wikipedia)

Uneingeschränkte Liebe.
Und wie soll dich jemand anders lieben, wenn du dich nicht mal selbst lieben kannst?

Ohne Selbstliebe geht gar nichts. Und wenn du das nicht hinkriegst, naja, das ist ganz schlecht und macht dein Leben ungleich schwerer.

Du meine Güte, war für ein unglaublicher Druck da aufgebaut wird!

Niemand kann dich lieben, wenn du dich nicht selbst uneingeschränkt liebst. Gleichzeitig fühlst du dich kein bisschen liebenswert, weil keiner dich so uneingeschränkt liebt. Was für ein Teufelskreis!

Deshalb das Wichtigste zuerst:

Es gibt Menschen die dich lieben, obwohl du selbst dich nicht liebenswert fühlst!
Richtig. Dass keiner dich lieben kann, nur weil du dich selbst nicht uneingeschränkt liebst, das ist einfach eine Lüge!
Die Wahrheit ist, es ist viel einfacher jemand anderen zu lieben als sich selbst. Wir verzeihen unseren Mitmenschen so vieles, was wir uns selbst nicht verzeihen würden.
Und wir alle waren schon mal Hals über Kopf in einen Menschen verliebt, der sich selbst kein bisschen geliebt hat, oder?
 
natürlich ist selbstliebe wichtig
Selbstliebe ist auf jeden Fall erstrebenswert. Das Leben ist viel schöner und einfacher, wenn man sich selbst nicht ständig fertig macht.
Dazu gilt es auf die innere Stimme zu achten.
Wie redest du mit dir selbst?
Bist du nett zu dir?
 
So manches was wir uns von anderen nicht gefallen lassen würden, sagen wir uns selbst 10mal schroffer.
Für mich ist das das A und O der Sache.
 
Wenn du etwas tun willst um deine Selbstliebe zu steigern, klar, halte dich an all die Ratschläge, die du auf tausenden Webseiten dazu findest.
Tu dir selbst etwas Gutes, verwöhn dich, meditiere oder was auch immer für dich zu passen scheint.
Das sind ausgezeichnete Ratschläge, wirklich!
 
Aber verzweifle nicht darüber!
Nur ganz wenige Menschen schaffen das mit der uneingeschränkten Selbstliebe, und für die Meisten ist es ein langer, stetiger Weg dorthin. Das passiert einfach nicht einfach mal so.
Hör einfach nur auf, dich selbst wegen jeder Kleinigkeit fertig zu machen, hör auf dich innerlich für kleine oder größere Fehler zu beschimpfen.
Verzeih dir alles, egal was!!
Stelle deine innere Stimme von vorwurfsvoll und streng auf freundlich und verständnisvoll um!
Sei lieb zu dir selbst! Du darfst gerne übertreiben!
Lobe dich für jede positive Winzigkeit die du an dir und deinem Leben finden kannst, und thematisiere die Dinge die schieflaufen nur kurz – ohne viel Fokus darauf zu legen.
Das reicht schon.
 
Uneingeschränkte Selbstliebe ist ein gutes Ziel. Ich wünsche jedem, dass er sie in sich findet oder sie erlernt.
 
Uneingeschränkte Selbstliebe wird aber auch vollkommen überbewertet, vor allem dann wenn es heißt: Niemand kann dich lieben, wenn du dich selbst nicht liebst!
Also mach dich nicht fertig deswegen, stress dich nicht, denn das ist eh nur kontraproduktiv!
 
Viel Glück und Love und Peace und so!

 

selbstliebe eigenliebe kummerkasten persönlichkeitsentwicklung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.